Energieplan

ENERGIEPLAN

Home ENERGIEPLAN

ENERGIEPLAN INNSBRUCK 2050

Anknüpfend an den Energieentwicklungsplan Innsbruck aus dem Jahr 2009, wurde 2015 erneut eine energetische Ist-Zustands-Erhebung für das Stadtgebiet durchgeführt.

Aufbauend auf wesentlich detaillierteren Daten als noch 2009 zur Verfügung standen, wurden folgende Energieverbräuche für das Stadtgebiet von Innsbruck berechnet: (den gesamten Bericht finden Sie rechts unter „Mehr zum Thema“)

Basierend auf diesen Ist-Zustands-Daten wurden Szenarien für mögliche Entwicklungen des Energieverbrauchs in Innsbruck bis 2050 modelliert.

Im Dezember 2017 erfolgte dann der Beschluss des Innsbrucker Stadtsenats zur Verfolgung des Ziel-Szenarios unter der Voraussetzung, dass von Seiten des Landes Tirol die rechtlichen, organisatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen für dessen Umsetzung geschaffen werden.

Das Ziel-Szenario orientiert sich an Tirol 2050 und strebt bis 2050 die Energieautonomie an.

Folgende Schritte sind dazu notwendig:

  • Ab 2023 werden Neubauten mindestens im Passivhaus-Standard errichtet
  • Ab 2023 orientieren sich Sanierungen am Niedrigstenergie-Gebäude
  • Eine umfassende Sanierungsrate von 1,3% pro Jahr
  • Eine Austauschrate von Heizsystemen von 3% pro Jahr
  • Ab 2021 keine Verwendung von fossilen Energieträgern im Neubau und bei Sanierungen
     

Alle Details dazu finden Sie rechts unter „Mehr zum Thema“.

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Kontakt

Verkehrsplanung, Klimaschutzstrategien

Maria-Theresien-Straße 18
5. Stock
Tel.: +43 512 5360 5154
Fax.: +43 512 5360 1764
E-Mail senden

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr

AnsprechpartnerInnen

Mag.ª Beatrix von Frenckell DW 5149

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon: +43 512 5360 5149
post.verkehrsplanung.umwelt@innsbruck.gv.at