Wasserverbrauch

WASSERVERBRAUCH

Home TIPPS & TRICKS WASSERVERBRAUCH

WASSERVERBRAUCH

Wasser, in Tirol ein scheinbar unerschöpfliches Gut, sollten Sie sparsam verwenden, da die Aufbereitung und vor allem die Zurverfügungstellung von Warmwasser sehr energieaufwendig sind. Mit einfachen Änderungen eingeschlichener Verhaltensweisen können Sie viel Wasser und Energie sparen.

  • Wasser nicht unnötig laufen lassen:

Egal ob beim Zähneputzen, Abwaschen oder bevor Sie in die Dusche steigen, Sie sollten es vermeiden, den Wasserhahn unnötig laufen zu lassen.

  • Duschen statt Vollbad:

Eine Badewanne fasst durchschnittlich 140 l Wasser. Mit einem Spar-Duschkopf mit einem Wasserdurchsatz von 6 l pro Minute könnten Sie mit derselben Wassermenge 23 Minuten lang duschen.

  • Verwenden von Spar-Wasserbrausen:

Sehr sparsame Duschköpfe verbrauchen nur 6 l Wasser pro Minute. Mit einem einfachen Wasserdurchlauftest können Sie prüfen, wie sparsam ihr Duschkopf ist.

  • Wasserdurchlauftest:

Sie benötigen einen Messbecher mit dem Fassungsvolumen von 10 l und eine Stoppuhr. Schalten Sie das Warmwasser an und messen Sie die Sekunden, die verstreichen, bis der Messbecher voll ist.
Mit folgender Formel können Sie nun den Wasserverbrauch berechnen:
60 (Sekunden) x 10 (Liter) / x Sekunden = x Liter/Minute

  • Geschirrspüler statt Handwäsche:

Moderne Geschirrspüler, vor allem der Kategorie A++, verbrauchen bei effizienter Nutzung weit weniger Wasser, als durch Abwaschen per Hand verbraucht wird. Neben der Zeitersparnis hilft Ihnen die Investition in einen energieeffizienten Geschirrspüler also auch, Energie und somit Geld zu sparen.
 

Schriftgröße A A A

Sprachen deutsch

englisch

Landeshauptstadt Innsbruck
A-6020 Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18

Telefon: +43 512 5360 5149
post.verkehrsplanung.umwelt@innsbruck.gv.at